GDC 2020: Hälfte der Diamond Partner abgesagt – Abbruch der Konferenz möglich

Ein Abbruch der Games Developer Conference 2020 ist noch nicht bestätigt. Allerdings steigt die Möglichkeit massiv durch das Fehlen namhafter Entwickler. Bereits die MWC und einige andere Veranstaltungen wurden aufgrund des Corona Virus abgesagt. 

Die GDC hat bereits über die Hälfte der Diamond Partner als Aussteller verloren. Darunter folgende Aussteller und Partner:

GDC 2020 - Diamond Sponsors
Quelle: GDC

Auch Intel und Nvidia haben bei der Embedded World in Nürnberg abgesagt. Daher ist es gut möglich das sie im Verlauf des heutigen Tages (Kalifornische Zeit) der GDC mitteilen werden, das sie nicht auf der Messe sein werden. Doch neben den großen gibt es auch viele Deutsche Entwickler und Publisher, die dieses Jahr in dem neu gestalteten German Pavillion vertreten sein werden. Hier sind neben Assemble Entertainment, Bigpoint, Deutsche Telekom, Rokfish Games auch viele weitere vertreten. Von diesen gab es bislang keine Äußerung bzgl. einer Absage zur Messe. 

Auch der Publisher Kalypso Media hat sich noch nicht bekannt gegeben ob man auf der Messe vertreten sein wird. Die Entwickler und Publisher CD Projekt Red, Capcom und Square Enix haben bislang auch noch keine Bekanntgaben gemacht. Diese haben wie Sony bereits zuvor die PAX East 2020 abgesagt, die heute gestartet ist. 

Es bleibt also abzuwarten ob die Veranstaltung nun schlussendlich abgesagt wird und ob die Keynote Speaker trotz Corona als Alternative Online Streams wie Microsoft und Facebook anbieten. 

Des Weiteren laufen die Planungen zur gamescom 2020 nach wie vor regulär. Auf unsere Fragen hin, teilten uns Entwickler und Publisher mit, das man weiterhin daran festhält an der gamescom teilzunehmen.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.