GDC 2020: Microsoft wegen Corona Bedenken auch nicht dabei

Nun gab auch Microsoft die Mitteilung über ihren Game Stack Blog bekannt, das man dieses Jahr aufgrund von Coronavirus-Bedenken nicht an der Games Developer Conference 2020 teilnehmen wird.

Damit folgt nun das Unternehmen auch Sony, Facebook, EA und Kojima. In ihrem Beitrag schreiben sie, dass sie diese schwierige Entscheidung als Vorsichtsmaßnahme getroffen haben. 

Das Game Stack Team von Microsoft möchte allerdings dennoch viele der geplanten Keynotes online als digitales Event durchführen. Diese werden auf der Microsoft Webseite stattfinden über die wir auch schreiben werden. Zudem wurde bestätigt, das die Gaming for Everyone Initiative nicht stattfinden wird. 

Auch unklar ist noch, ob Bereiche wie [email protected] davon betroffen sind oder ob diese auch Online zu sehen sein werden. 

Bislang soll die Konferenz dennoch stattfinden, allerdings könnte es sich wie bei der MWC zu einer Absage entwickeln.  

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.