Project xCloud: Halo Teaser auf Samsung Smartphones & Tablets

Microsoft hat seine Project xCloud Game Streaming Technologie auf der Samsung Developer Conference vorgestellt. In dem auf der Konferenz vorgestellten Video ist Phil Spencer zu sehen, der erzählt das dass Unternehmen noch daran arbeitet die hochwertigen Spiele mittels Azure Cloud auf allen Geräten spielbar zu machen. Ziel ist es, das auf jedem Gerät, auch auf jedem Samsung Galaxy Smartphone, die Spiele per Streaming nutzen zu können. Einfach den Xbox-Controller oder mit Touchscreen über die xCloud jedes Spiel spielen, inklusive Titeln wie Halo, Gears of War und mehr. Diese sollen schlussendlich auf allen Geräten laufen, auch auf nicht Samsung Geräten. Allerdings kann man das während der Samsung Präsentation natürlich nicht laut aussprechen. 

We want to be so that anyone holding a Galaxy phone is holding a gateway to a high-powered gaming experience..Sarah Bond, head of gaming partnerships at Xbox

Laut Vice President der Services Management Group Samsung, Thomas Ko, wird 2019 ein brandneuer Galaxy Store eröffnet, dieser soll Spiele Entwicklern Tools wie GPU Watch und einer GAME SDK zur Verfügung stellen. Mit 2 Milliarden Spielern die bis zu 10 mal die Woche spielen, ist dies ein sehr sehr großer Markt.

Microsoft selbst gibt noch keine Auskunft bis wann die xCloud verfügbar sein wird. Allerdings werden neue Technologien in den Hauseigenen Rechenzentren entwickelt, vorbereitet und getestet die dann zur Verfügung gestellt werden. In einem weiteren Interview betonte Phil Spencer auch noch einmal das dass Project xCloud noch nicht Massenmarkt tauglich ist. Phil Spencer ist auch sichtlich begeistert von der neuen Xbox-Konsole , macht aber deutlich klar, dass Project xCloud nur eine weitere Option sei. Diese Technologie kann und werde die klassische Konsolen nicht ersetzen.

Quelle: VentureBeat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.