gamescom 2021: USK mit Tag der offenen Tür im Stream

Die diesjährige digitale gamescom 2021 wird einen Tag der offenen Tür mit einem Livestream bieten, wie die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) in einer Pressemitteilung bekannt gab. Der Tag der offenen Tür wird an zwei Tagen stattfinden, und zwar am 26. August von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr und am 27. August von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Als offizielle Jugendschutzpartnerin der gamescom wird die USK die Besucherinnen und Besucher der digitalen Messe zu einem digitalen Tag der offenen Tür einladen. Während des gamescom congress wird es eine Podiumsdiskussion zum neuen Jugendschutzgesetz geben, an der Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Selbstkontrollen, Wissenschaft und Aufsichtsbehörden teilnehmen werden. Die USK wird außerdem auf der devcom wertvolle Tipps präsentieren, wie Games-Anbieterinnen und -Anbieter den Jugendschutz bereits während der Entwicklung von Spielen berücksichtigen können.

Der digitale Tag der offenen Tür der USK bietet den Zuschauerinnen und Zuschauern die Möglichkeit, hinter die Kulissen der USK zu blicken und mehr über die Entstehung von Altersfreigaben zu erfahren. In einem Interview-Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der obersten Landesjugendbehörden, dem Leiter des USK-Testbereichs Marek Brunner und USK-Sichtern besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Der Tag der offenen Tür endet mit einer Live-Game-Session einiger USK-Sichter.

Fragen können über Twitch oder Twitter eingereicht werden. Unter allen Einsendern werden zudem 50 T-Shirts sowie 2 besondere Pakete verlost.

Weitere Informationen sind auf der Webseite usk.de/digitaler-tag-der-offenen-tuer-2021/.

Am 27. August findet zudem im Rahmen des gamescom congress eine Podiumsdiskussion der USK statt. Dabei wird über die Umsetzung des neuen Jugendschutzgesetzes und deren Herausforderungen und Chancen diskutiert. Die Diskussion wird von Elisabeth Secker, der Geschäftsführerin der USK, moderiert. Die Anmeldung zur Diskussion ist unter sched.co/lcqy möglich.

Auf der devcom wird die USK ebenfalls am 27. August präsent sein und wertvolle Tipps zum Jugendschutz für Games-Anbieterinnen und -Anbieter geben. Dabei wird darauf eingegangen, wie der Jugendschutz als wichtiger Bestandteil bereits von Anfang an in die Spieleentwicklung integriert werden kann und welche Aspekte bei der Veröffentlichung eines Spiels beachtet werden sollten. Weitere Informationen dazu sind auf der Webseite www.devcom.global/ddc-2021/ zu finden.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Enable Notifications OK No thanks