eSport: Dänischer Premierminister bekennt sich weiterhin zum E-Sport

Während der ESBD in Deutschland weiterhin um Anerkennung kämpft, ist man in anderen Ländern einen Schritt weiter. Das geht vor allem dann, wenn sich auch die Politik mit dem Thema befasst und sich dafür einsetzt. So bekennt sich der dänische Premierminister Lars Løkke Rasmussen auch weiterhin zum E-Sport. 

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein