Xbox Game Studios: Phil Spencer erneut in Japan auf Studio-Tour

Bereits 2019 war Phil Spencer viel in Japan unterwegs, doch auch 2020 startet direkt mit einer Japan Tour.  Der Chef von Microsoft Gaming und Xbox besucht zahlreiche Studios im Asiatischen Raum. 

In einem Tweet gab Spencer bekannt, das es wieder großartig sei, mit dem Team auf die erstaunlichen Publisher und Entwickler des Landes zu treffen. Auch bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder Andeutungen und Äußerungen, dass ein asiatisches Entwicklerstudio im Portfolio der Xbox Studios fehlen würde. 

Schon auf der E3 kündigte Microsoft an, mehr im asiatischen Bereich zu investieren. Erst im Oktober war Spencer bereits in Asien auf der Suche nach weiteren Studios und scheint wohl einige Talente gefunden zu haben. Im Dezember kündigte er auch das Interesse an einem First-Party-Studio. Zudem häufen sich die Gerüchte, das man weitere Studios gekauft hätten, insbesondere aus Polen. 

Auch Dr. Serkan Toto vom Magazin Kantan vermutet Verbindungen darüber, das Spencer zur selben Zeit in Japan ist, wie der Präsident von Nintendo Amerika.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.