THQ Nordic: Bugbear Entertainment und Coffee Stain Studios übernommen

THQ Nordic befindet sich langem in einem unstillbaren Akquisitionsrausch. Unter anderem haben sie Koch MediaExperiment 101, Black Forest Games übernommen sowie die Rechte an Spielen wie TimeSplitters erworben. Der Trend hält nicht an und sie gehen weiter auf Einkaufstour. In der neusten Übernahme die sie in ihrer Pressemitteilung bekanntgaben, haben sie sich Bugbear Entertainment & Cofee Stain Studios angeeignet.

 

Bugbear Entertainment ist für Wreckfest & Flatout bekannt, das auf einer hauseigenen Engine basiert. Das besondere an der firmeneigenen Engine ist das Physiksystem mit dem erweiterten Schadensmodell von Fahrzeugen. Wreckfest, ist ein Demolition-Derby der Anfang des 2018 erfolgreich auf Steam und auf der Xbox One gestartet ist. Für die erfolgreiche Konsolen Überarbeitung hat sich THQ Nordic bereit gestellt zu helfen. Nun ist THQ Nordic überzeugt von Bugbears Kompetenz als Entwickler und möchte langfristig in das zukünftige Wachstum investieren.

We are very excited to join forces with the THQ Nordic team. I believe THQ Nordic will become a perfect home for Bugbear to support our passion for games and for our customer. We look forward to accelerate our development of high quality racing games to contribute to THQ Nordic’s portfolio and future growth.Bugbear CEO – Janne Alanenpää

Auch bei den Coffee Stain Studios hat sich einiges getan, so besitzt THQ Nordic nun die IP Rechte an den Spielen Satisfactory, Goat Simulator und Sanctum. Nach der Übernahme wird THQ Nordic auch das Spiel Deep Rock Galactic veröffentlichen.

We are creating a complementary digital native pillar to THQ Nordic. Coffee Stain is a passionate and highly competent team creating and publishing great games. After some years without major releases the pipeline of new game releases such as Satisfactory and Deep Rock Galactic look strong. I look forward to work together with Anton Westbergh and his team in the future.THQ Nordic CEO – Lars Wingefors

Auch der CEO der Coffee Stain Studios Anton Westbergh ist mit der Übernahme durchaus überzeugt noch bessere Spiele entwickeln und publizieren zu können.

I strongly believe that THQ Nordic is a great home for Coffee Stain. In addition to having long experience within games development and publishing, THQ Nordic has the skills, willingness and capital to support our new releases and growth in the future. Coffee Stain Studios CEO – Anton Westbergh

Quelle: Pressemitteilung THQ Nordic

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.