eSports: McDonalds umwirbt Fachkräfte mit eSport-Video

McDonalds hat eine neue Werbestrategie. Man möchte mittels Spot im Gaming Bereich neue Leute finden. Geworben wird mit eimem Spot im eSport Style.

Nachdem McDonalds bereits Anfang 2018 angefangen hat den eSport Bereich zu unterstützen, haben sie dieses Jahr die Unterstützung für den DFB zurückgezogen und konzentrieren sich nun voll und ganz auf den eSport Bereich. Sogar bei der Mitarbeiterfindung wie man in ihrem Spot sehen kann. Der Spot erklärt die Aufgaben eines Mitarbeiters in Anlehnung der Aufgaben eines League of Legends-Teams. Man möchte so auf die Gemeinsamkeiten deuten, so  gibt es also Supporter, Shot-Caller und nicht zu vergessen einen Crowd Controller. 

Man versucht so das Employer Branding bei McDonalds soll aussagen, das der Arbeitgeber modern und trendig ist. Ebenso das die Arbeitskollegen Gaming Affinität aufweisen.  Die Botschaft ist klar, ohne ein eingespieltes Team läuft nichts. Gezeigt wird dieser Spot überwiegend als Instream Commercial in Bezug auf die ESL Meisterschaften sowie auf Social Media Kanälen. Unternehmenssprecher Philipp Wachholz betonte in einem Interview die Wichtigkeit des eSport Bereiches auch innerhalb des Unternehmens.

McDonald’s wird dieses Jahr auch auf der Gamescom vertreten sein. Zu sehen sind sie als Unteraussteller im ESL Bereich von Turtle Beach.

Quelle: Gameswirtschaft

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.