Visual Studio Codespaces wird geschlossen, Microsoft verweist auf GitHub

Gerade einmal zehn Monate lang existierte die Entwicklungsumgebung in der Cloud von Microsoft. Statt dem Release von Visual Studio Codespaces erscheint nun GitHub Codespaces in der Betaphase.

Bereits im November 2019 hatte Microsoft im Rahmen der Ignite Entwicklerkonferenz eine öffentliche Preview der Cloud Entwicklungsumgebung vorgestellt. Unter dem Namen Visual Studio Online konnten Entwickler auf der Azure gehosteten IDE von unterschiedlichen Geräten aus auf Visual Studio Code und Visual Studio IDE zurückgreifen. Seit Mai 2020 ist die Cloud IDE nicht mehr in der Preview Phase und offiziell gestartet. Nur knapp sechs Monate später hat sich Microsoft entschlossen Visual Studio Online zu schließen und es als GitHub Codespaces veröffentlichen zu wollen.

Im Blog Beitrag schrieb Microsoft, das zwei konkurrierende Angebote zur Verwirrung der Nutzer geführt hätte. So wird Visual Studio Codespaces zum 20. November 2020 für Neukunden geschlossen und nach aktueller Planung zum 17. Februar 2021 endgültig abschaltet.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.