Ubisoft Animation Studio unterstützt 3D Software Blender

Nachdem Epic Games bereits Blender aktiv unterstützt, hat sich auch das  Ubisoft Animation Studio dazu entschieden, die Open-Source-Software Blender zu unterstützen. Absofort erhält der Blender Fund 30.000 US Dollar pro Jahr von Ubisoft. Damit darf sich Ubisoft auch als Gold Mitglied nennen.

Ubisoft will sich sowohl mit dem Betrag, wie auch PR und Entwicklungshilfen beisteuern um Blender zu unterstützen. Dabei betont Pierrot Jacquet, der Head of Production bei Ubisoft Animation Studio im Ubi Blog,  das es eine offensichtliche Wahl war. Auch der Blender Gründer Ton Roosendaal schrieb im Blender Blog, das dies gute Nachrichten seien.

Dabei liegt die Anforderung an das Studio sehr hoch, denn seit 2011 ist das Studio ein Teil von Ubisoft Film and Television. Hier soll das Studio Animationsserien abliefern, die dem AAA Standard entsprechen, da dies auch von den Spielen erwartet wird.

Intern soll es dabei öfter vorgekommen sein, das Mitarbeiter das Interesse an Blender geäußert haben. Daher hat Ubisoft Animation Studio den Workflow nun angepasst und versucht agiler zu arbeiten. Dazu gehört, das dass DCC Tool ab dem Jahr 2020 durch Blender 2.8 ersetzt wird. 

Dabei sticht Blender bei der neuen Version mit einem neuen dunklen und modernen Design hervor. Neben neuen Tools wird zudem die Echtzeit Renderung als Meilenstein angesehen.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.