Epic unterstützt die Blender Foundation in Höhe von 1 Millionen Euro

Der Entwickler Epic Games unterstützt die Blender Foundation in Höhe von 1,2 Millionen US-Dollar (ca. 1 Millionen Euro). Ausgezahlt wird dieser Betrag im Zeitraum von drei Jahren im Rahmen der Epic Megagrants. Dies ist eine Initiative, mit dem Epic Games das Ökosystem rund um die Unreal Engine erweitern und vertiefen möchte. Hierzu gehört auch das Fördern entsprechender Partner wie Blender. 

Für die Open Source 3D Bearbeitung, ist dies allerdings keine alltägliche Spende. Eigens hierfür wurde in dem Blender Development Fund die neue Kategorie Patron erstellt. Dieser Fund erlaubt es regelmäßige Einnahmen zu erhalten um die Mitarbeiter entlohnen zu können. 

Ziel explizit dieser Fördergelder ist es einen besseren Support für Entwickler bieten zu können. Hierzu gehört die ungern erstellte Dokumentation. Aber auch Support für Entwickler und Bug Beseitigung innerhalb und außerhalb von Blender. Epic Games hat bereits in der Vergangenheit die Blender Foundation regelmäßig Geld zukommen lassen, um sich verbessern. 

Die neue Blender 2.8 Version erscheint bereits in einigen Wochen, diese hat neben einem überarbeiteten Interface zudem auch eine Echtzeit-Render-Engine. Desweiteren wird es mehr Möglichkeiten zur Anbindung dritter Programme geben.

Update: Der Vorsitzende Ton Roosendaal, Vorsitzender der Blender Foundation hat dabei betont, das diese Gelder in die Entwicklung fliesen müssen, dies werde dann auch regelmäßig in Berichten bekanntgegeben.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.