Steam Update bringt Unterstützung für Xbox-Controller

Die neue Version des Steam-Client bietet nun Advanced Mapping Features, was die Nutzung der Controller der Xbox 360 oder der Xbox One vereinfacht. Oder übersetzt: Der PC-Gaming-Dienst erhält nun native Unterstützung der Microsoft-Controller.

Valve zieht damit bei Steam nun auch in Sachen Microsoft-Controller nach, nachdem man zuletzt bereits Sonys DualShock-4-Controller nativ via Steam unterstützte.

Wer im übrigen auch generische X-Input-Controller per Konfigurator nutzt, wird ebenfalls unterstützt.

Für Nutzer von PS4-Controller von Drittherstellern interessant: Auch diese werden nun mitunter bei Steam unterstützt. Konkret nennt man hier Produkte von HORI, MadCatz und Armor. Der Erscheinungstermin für die finale Version des Updates steht noch aus, folgt aber vermutlich innerhalb kürzester Zeit.

Quelle: Valve Update Log

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.