Respawn Entertainment Gründer übernimmt Führung von Dice LA

Spätestens nach dem kürzlich erschienen Star Wars: Jedi Fallen Order ist Respawn Entertainment ein angesehener und ernst zunehmendes Studio. Wie nun die LA Times berichtet übernimmt der Gründer des Unternehmens, Vince Zempella nun die Führungsspitze von DICE LA.

Als neuer CEO des Studios sorgt er für die Transformation des Support Studios zu einem eigenständigen Entwickler Studio. In der Vergangenheit hat das Studio anderen Studios bei der Entwicklung wie Battlefield und Star Wars: Battlefront 2 mitgeholfen. DICE LA soll neben eigenen Projekten auch eine Umbenennung erhalten. Vince wird parallel auch der CEO von Respawn Entertainment bleiben und dort ein bereits gestartetes Projekt weiter entwickeln. 

Zampella selbst möchte dem Unternehmen ein neues Image geben und neuen Content erschaffen. Auch Laura Miele Chief Studio Officer bei Electronic Arts (EA), ist zuversichtlich und betont dabei, das Vince den Standort Los Angeles zu neuen Leistungen bringt. 

Das DICE LA Studio liegt an der Küste Kaliforniens und hat einen eigenen Inside EA Beitrag.

Das vollständige Interview ist auf LA Times zu finden. 

 

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Enable Notifications OK No thanks