Razer kündigt Kishi Ultra und Kishi V2 USB C

Razer hat heute den Razer Kishi Ultra vorgestellt, einen Mobile-Gaming-Controller, der Kompatibilität mit Android, der iPhone 15-Serie und dem iPad Mini bietet. Der USB-C-Controller ist darauf ausgelegt, ein Konsolen-ähnliches Spielerlebnis auf mobilen Geräten zu ermöglichen, einschließlich immersiver Haptik und fortschrittlicher Ergonomie.

Nick Bourne, Head of Mobile, Console & Streaming Division bei Razer, erklärte: „Mit dem Razer Kishi Ultra verbessern wir das mobile Gaming nicht nur, wir verändern es. Dieser Controller kombiniert das Beste aus der Konsolensteuerung mit der Flexibilität, die moderne Mobile Gamer benötigen.“

Kishi Ultra 2024 - Lifestyle Shoot - Quelle: Razer
Kishi Ultra 2024 – Lifestyle Shoot – Quelle: Razer

Der Razer Kishi Ultra bietet Full-Size-Controller-Ergonomie, professionelle Daumensticks, Hall-Effekt-Trigger und programmierbare Multifunktionstasten. Außerdem unterstützt das Gerät Razer Chroma RGB für eine personalisierte Beleuchtung und Razer Sensa HD Haptics, eine neuartige Technologie, die eine verbesserte haptische Rückmeldung bietet und momentan für Android und Windows, nicht jedoch für iOS verfügbar ist.

Neben dem Kishi Ultra hat Razer auch den Kishi V2 USB C aktualisiert, der jetzt kabelgebundenes Spielen auf PC und iPad unterstützt. Beide Controller sind ab sofort auf Razer.com, in RazerStores und bei autorisierten Händlern verfügbar, wobei der Kishi Ultra zu einem Preis von 169,99 Euro und der Kishi V2 USB C zu einem Preis von 119,99 Euro angeboten wird.

Diese Produkte sind Teil von Razers fortlaufender Innovation im Gaming-Sektor und bieten Spielern fortschrittliche Technologie für ein optimales Spielerlebnis – jederzeit und überall.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein