Native Unterstützung von Maus und Tastatur für die Xbox One

Auf der diesjährigen PAX hat Microsoft sehr viele Angaben über die Zukunft der Xbox gemacht, sowohl über das Dashboard wie auch einiges mehr.

Es ist schon länger bekannt das Microsoft daran arbeitet, eine Unterstützung für Maus und Tastatur zu entwickeln.
Ybarra (Corporate Vice President) äußerte sich dazu: „Tastatur- und Maus-Support werden definitiv kommen. Wir müssen die Umsetzung nur sehr clever angehen und werden vieles den Entwicklern überlassen.“.
Zudem bestätigte zudem das man schon bald die ersten Spiele vorstellen würde, die diese Funktionen unterstützen.

Microsoft räumte auch gleich mit einigen Zweifeln der Spieler auf. Eine berechtigte Sorge war, das es zu unfairen Bedingungen kommen könnte bei FPS Spielen und dergleichen. Tastaturen mit Hardware Makros würden einen massiven unfairen Vorteil verschaffen. Hier hat man sich allerdings vorbereitet und den Entwicklern die Freiheit eingeräumt sich zu entscheiden ob sie diese Unterstützung aktivieren möchten oder nicht.

Die Welten zwischen PC und Konsole verschmelzen immer mehr. Durch UWP und Crossplay ist diese Hürde nahezu verschwunden. Technisch ist sie eigentlich nicht mehr vorhanden.
Im gleichen Zug hat Microsoft in der Alpha Preview bereits gezeigt, das man über das Kinect Menü diverse Einstellungen vornehmen kann.
So kann man die Sensitivität des Zeigers einstellen und das Tastatur Layout einstellen.
Die Unterstützung ist jedoch auf wenige Apps wie dem Browser begrenzt.

Es ist also nur noch eine Frage der Zeit bis alle Spieler diesen Komfort nutzen können.

Quelle: WindowsCentral.com

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.