Microsoft ist kurz davor Obsidian Games aufzukaufen

Auf der  E3 2018 hat Microsoft die Aneignung fünf Studios vorgestellt. Mit der Gründung von The Initiative, gibt es nun auch einen neues Studio. Bei den dazugekauften war unter anderem Playground Games und Ninja Theory.

Es wurde immer wieder betont, das Microsoft noch nicht fertig sei, die Studio-Familie auszubauen. Die neusten Gerüchte auf Kotaku bestätigen dies. Laut zwei Quellen ist Microsoft kurz davor Obidian Games aufzukaufen.

Beide Quellen bestätigen zwar einen Kauf, aber nicht genauer um welche Übernahme Summe es sich handelt und wann der Kauf stattfinden soll.

Beide Unternehmen beziehen derzeit keine Stellung zu den Gerüchten und verweigern jeglichen Kommentar dazu. Sofern der Deal wirklich stattfinden sollte, eignet sich Microsoft damit hochkarätige Rollenspiele(Fallout New Vegas,Knights of the Old Republic 2).

Quelle: Kotaku

Selinger

Gründer und Chef Redakteur von Xboxdev.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.