Microsoft erweitert Spielehorizont: Xbox-Exklusivtitel bald auch auf Playstation 5 verfügbar

Microsoft plant, ausgewählte Xbox-exklusive Spiele für die Playstation 5 zugänglich zu machen, wobei die Xbox-Community versichert wird, dass dies keine negativen Auswirkungen auf die Zukunft der Xbox haben wird.

Laut Aussage von Phil Spencer, dem Leiter der Xbox-Sparte bei Microsoft, in einem Podcast, beabsichtigt das Unternehmen, einige seiner eigenen Spieleentwicklungen auf die Playstation zu übertragen. Diese Entwicklung folgt dem Trend zur plattformübergreifenden Verfügbarkeit von Spielen, wobei nur Spiele, die bereits mindestens ein Jahr Xbox-exklusiv waren, in Betracht gezogen werden.

Die spezifischen Titel, die portiert werden sollen, wurden von Spencer nicht genannt, doch Spielejournalist Stephen Totilo identifiziert “Sea of Thieves”, “Hi-Fi Rush”, “Pentiment” und “Grounded” als wahrscheinliche Kandidaten. Spencer sieht in diesem Schritt die Chance, eine breitere Zielgruppe zu erreichen.

Spekulationen über eine mögliche strategische Neuausrichtung von Microsoft gab es bereits seit Wochen. Berichte in verschiedenen Medien deuteten an, dass Microsoft plant, ausgewählte Spiele zukünftig auch auf der Playstation anzubieten. Berichte über die mögliche Veröffentlichung von Bethesdas “Starfield” und “Indiana Jones und der Große Kreis” auf der Playstation wurden im Podcast allerdings dementiert.

In der Xbox-Gemeinschaft lösten diese Nachrichten Besorgnis und zum Teil sogar Bestürzung aus, da einige befürchteten, dass Microsoft sich möglicherweise von der Xbox-Hardware zurückziehen könnte, um sich auf Spiele-Publishing und den Game-Pass zu konzentrieren. Diese Befürchtungen wurden jedoch zerstreut, als Xbox-Präsidentin Bond ankündigte, dass neue Xbox-Hardware gegen Ende des Jahres vorgestellt wird, die einen signifikanten technologischen Fortschritt darstellen soll. Phil Spencer erwähnte gegenüber The Verge auch das Potenzial anderer Hardware-Formate, was auf eine mögliche Xbox-Handheld-Konsole hindeuten könnte.

Die Exklusivstrategie von Microsoft war ein zentraler Diskussionspunkt während der Gerichtsverhandlungen zur Übernahme von Activision Blizzard, insbesondere im Hinblick auf die Verfügbarkeit der “Call of Duty”-Reihe. Microsoft hat jedoch zugesichert, “Call of Duty” weiterhin zum Launch auf der Playstation anzubieten.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein