Linksys – Erster Xbox One Router für priorisiertes Gaming

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas hat der US-Amerikansiche Netzwerk Spezialist Linksys einen neuen speziellen Router vorgestellt.
Der neue vorgestellte Router WRT32XB, basierend auf dem WRT32X, ist für die Xbox One optimiert.
Er soll dem Spieler das heikle Thema der Port Konfiguration übernehmen und so das Spielen wieder spaßig machen. Dank der Routerfreiheit ist dies auch in Deutschland umsetzbar.

Priorisierung der Geräte
Das Grundmodell hat sich bereits einen Ruf gemacht und hat damals ausschließlich für den PC Priorisierung mittels Hauseigener “Killer Prioritization Engine” die für eine spezifische Konsole die Ports öffnet und sie dementsprechend Priorisiert. In dem Fall des neuen Routers ist es die Xbox One die hier bevorzugt wird.

Der WRT32XB erkennt sofort nach der Einrichtung ob sich eine entsprechende Konsole im Netzwerk befindet und sorgt sofort für eine Priorisierung der Pakete. Dadurch soll es dem Spieler ermöglicht werden eine höhere Datenrate zu erreichen und einen möglichst geringen Ping zu haben.

Gaming 101

Technische Details:
Die technischen Details orientieren sich an dem normalen Modell.
Die Speichermedien sind ein USB-3.0 Anschluss sowie eine Kombination aus USB-2.0 und eSata Anschluss. Diese können sowohl FAT, NTFS wie auch HFS+ auslesen.
Das Wlan basiert auf dem AC3200 Standard und unterstützt Dual Band mit dem 802.11ac Standard. Ebenfalls wird Mu-MIMO sowie Tri-Stream 160 unterstützt.
Durch eine SPI Firewall wird das ganze zusätzlich geschützt und eine VPN Nutzung mittels IP-Sec ermöglicht.
Um das ganze schlussendlich verarbeiten zu können bedarf es einem 1,8 Ghz CPU die das ganze bearbeitet.

Verkauf im Handel

Linksys versorgt zu erst die USA im Februar mit den neuen Routern. Sie kommen dort für etwa 300 US-Dollar auf den Markt und haben als kleinen Bonus einen 3 Monatigen Xbox Game Pass enthalten.
Details zum Europäischen bzw. deutschen Markt liegen nicht vor, werden aber vermutlich wie die Vorgänger Modelle ein knappes Jahr später erscheinen.

Übrigens, wer bereits den Linksys WRT32X besitzt, muss seinen alten nicht ersetzen. Im April diesen Jahres soll ein Update erscheinen, das diese Funktion teilweise nach patscht.

Quelle: Linksys PR

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.