Intel und ESL geben Esports-Investitionen in Höhe von 100 Millionen US-Dollar bekannt

Intel und die ESL haben diese Woche angekündigt, mehr als 100 Millionen US-Dollar in die Esports-Industrie zu investieren und ihre Partnerschaft offiziell bis 2021 auszudehnen.

Der Deal wird das Wachstum in neuen globalen Regionen vorantreiben, darunter Hosting und große Sportveranstaltungen in bestimmten asiatisch-pazifischen Ländern.

Nach 18 Jahren ist die Partnerschaft die längste in allen Sportarten. Sie führt einige der größten globalen Circuit-Turniere aus, darunter eine ununterbrochene Serie von 73 verschiedenen Intel Extreme Masters-Events.

“ESL und Intel arbeiten seit fast zwei Jahrzehnten Seite an Seite, um den Esport zu vergrößern”, sagte Ralf Reichert, Gründer und Co-CEO von ESL.

“Wir haben gemeinsam eine Reihe von Eckpfeilern dieser Branche aufgebaut und vielen Spielern dabei geholfen, Legenden des Sports zu werden. Die langfristig erweiterte Partnerschaft mit Intel eröffnet uns noch mehr Möglichkeiten, unsere Bemühungen auf globaler Ebene auf eine völlig andere Ebene zu bringen. “

“Diese gemeinsame Investition mit ESL in das Ökosystem bedeutet, dass das Wachstum und die Innovation, die wir in den letzten zwei Jahrzehnten vorangetrieben haben, weiter bestehen werden”, sagte John Bonini, Vizepräsident und General Manager von VR, Gaming und Esports bei Intel.

“Diese Partnerschaft wird die rasante Entwicklung des Esports vorantreiben, und Intel hat sich zum Ziel gesetzt, diese neue Ära mit Technologielösungen einzuläuten, die die Gaming-Community und die Fans an die erste Stelle setzen.”

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.