gamescom 2020: Telekom startet MagentaGaming

Bereits auf der gamescom 2019, präsentierte die Telekom die Beta den hauseigenen Streaming Dienst MagentaGaming. Nun soll passend zur gamescom 2020 der neue Cloud Gaming Dienst starten, allerdings nur virtuell.

Die Redaktion konnte sich bereits einen Einblick in den kommenden Mitbewerber zu xCloud, Google Stadia, PSNOW und GeForce NOW werden. Wir waren vor Ort überrascht wie gut die Beta bereits mit einigen Spielen lief. Auch Telekom Kunden konnten bereits auf der gamescom sich für die Beta registrieren und erhielten vor Ort kostenlos das Telekom eigene Gamepad.

Zur aktuellen Auswahl der anhaltenden Phase stehen auf Windows, Mac und Android bereits über 100 PC Spiele kostenlos zur Verfügung. Anwendungen auf iOS, Smart TV, Set Top Boxen und Xbox sollen folgen, haben aber noch keine Starttermine. Unter den Spielen befinden sich neben Free2Play und Indie Titeln auch einige Blockbuster. So findet man zwischen dem ausgezeichneten Trüberbrook auch Pizza Connection 3 und Kingdom Come: Deliverance.

In Kooperation mit dem Mediennetzwerk NRW werden die Inhalte und Daten zu dem neuen Streaming Dienst alle auf dem gamescom Now Kanal präsentiert.

Bislang ist der Dienst ausschließlich über 5G und DSL in Verbindung mit einem Telekomvertrag verfügbar. Dieser muss über mindestens 50 MBit/s verfügen.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.