game Jahresreport 2023 – Durchschnittsalter der Gamer in Deutschland steigt weiterhin

Der aktuelle Jahresreport der deutschen Games-Branche für 2023 zeigt, dass sich das Durchschnittsalter der Gamer in Deutschland weiterhin erhöht. Aktuell liegt es bei 37,9 Jahren, ein leichter Anstieg im Vergleich zu 37,6 Jahren in 2022 und 37,4 Jahren in 2021. Diese Zahlen bestätigen den kontinuierlichen Aufwärtstrend des Durchschnittsalters, der in den letzten sieben Jahren mit einer jährlichen Steigerung von 0,4 Jahren verzeichnet wurde.

Ein weiterer bemerkenswerter Trend ist der zunehmende Anteil älterer Spielerinnen und Spieler. Der Report zeigt, dass der Anteil der über 60-Jährigen von 11% im Vorjahr auf 12% gestiegen ist.

In Bezug auf das Geschlechterverhältnis bleibt die Verteilung stabil: 48% der Gamer sind weiblich, ein Wert, der sich im Vergleich zum Vorjahr nicht verändert hat. Dies unterstreicht, dass Gaming eine Aktivität ist, die von Menschen aller Altersgruppen und Geschlechter gleichermaßen geschätzt wird.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Enable Notifications OK No thanks