E3 2020: Bethesda veranstaltet kein digitales Showcase

Nach der Absage vollständigen Absage der E3 wird nun auch Bethesda keine Präsentation veranstalten. Auch ein digitales Showcase wird es dieses Jahr nicht geben. Pete Hines, Vizepräsidenten von PR und Marketing im Hause Bethesda, haben die Herausforderungen zu dieser Entscheidung geführt.

Die wachsenden Probleme mit der Pandemie und die Absage der ESA wohl unausweichlich gemacht. Gerade Bethesda läutete die E3 in den letzten Jahren immer mit Neuigkeiten ein. Nun möchte man über die kommenden Monate diese Informationen herausgeben.

Seit der letzten Veröffentlichung, Doom Eternal, gab es keine Veröffentlichungstermine für neue Titel. Die Arkane Studios mit dem Spiel Deathloop und Tango Gameworks mit Ghostwire: Tokyo wären potenzielle Release Kandidaten. Fans erhoffen sich allerdings weiterhin auf die Fortsetzung von Elder Scrolls.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.