E3 2019: Xbox Project Scarlett – E3 2019 Reveal Trailer

Nun wurde Project Scarlett auf dem Xbox Briefing auf der E3 2019 bestätigt und mit einigen Informationen für 2020 angepriesen. 

Der bisherige Name Project Scarlett wird fortgeführt. Dies war zuvor bei Project Scorpio ebenfalls so gehandhabt. Die angedeutete Rechenleistung beträgt 24 TFlops, was weit über einer Nvidia RTX 2080 TI mit 14,2 TFlops liegt. Wir auch bei den vorherigen Konsolen setzt Microsoft hier auf AMD als Zulieferer für die APU. Die Konsole erhält eine Custom APU von AMD auf Basis der Zen 2 und der NAVI Architektur.

Um Ladezeiten zu minimieren, erhält die neue Konsole eine SSD die auf Basis von SoC direkt an den GDDR 6 Ram angebunden wird. Damit möchte Microsoft alle Ladezeiten auf 0 senken. 

Die Spezifikationen lassen bereits erahnen in welche Richtung die Konsolen gehen werden.

Die bisherigen Informationen: 

  • APU auf Basis der neuen AMD Zen 2 & NAVI Architektur
  • GDDR 6 Speicher
  • SSD in Kombination eines SOC
  • Auflösung bis 8k und HDR10
  • Max. 120 FPS
  • Hardware Beschleunigte Raytracing
  • Bluray Disk Laufwerk
  • Voll Abwärtskompatibel
  • Umfangreiches Crossplay, Crosssafe
  • Halo Inifite als Release Titel

Welche Angaben sich noch einmal ändern oder bis zum Release hinzugefügt werden, bleibt abzuwarten.

Quelle: Microsoft

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.