DOOM: Zum 25. Geburtstag erscheinen Teil 1-3 als Remake auf Xbox One neu

Bereits seit nun 25 Jahren begeistert Bethesdas Ego-Shooter Doom  die Gaming Welt. Zum Anlass haben die Entwickler die Teile 1 bis 3 neu auf der Xbox One, PS4 und der Nintendo Switch veröffentlicht. 

Auch wenn sie das Fanprojekt stoppen ließen, umso schöner ist es für die Fans ihre alten Spiele Hits neu aufgelegt zu erleben. Damit möchte der Publisher nicht nur den Fans ein neu aufgelegtes Erlebnis zur Verfügung stellen, sondern auch die Wartezeit zum Release des kommenden DOOM Eternal verkürzen. 

DOOM

In der Trilogy startet das 1993 erschienene Doom inklusive der Erweiterung um Episode IV: Thy Flesh Consumed und bietet lokal einen Deathmatch Modus mit bis zu 4 Spieler. Ebenfalls ist es möglich Koop gegen Horden von Dämonen anzukämpfen. 

DOOM II

Die Dämonen sind größer, brutalier und tödlicher, aber auch die Super Schrottflinte kann das von sich behaupten. Gemeinsam mit ihr kämpft ihr euch zum berüchtigten Boss Icon of Sin durch. Das neu veröffentlichte DOOM II von 1994 umfasst neben den 20 zusätzlichen The Master Levels auch noch über einen lokalen 4-Spieler-Koop  und Multiplayer Modus. Abgerundet wird das ganze durch den Splitscreen-Koop.

DOOM 3

Knapp 10 Jahre später, 2004 erschien das neu Interpretierte Doom als geballter und gefeierter Action Horror Titel der den Spieler durch die Dämonen versuchte Anlage schickt. Auch in der neu veröffentlichen Variante von DOOM 3 sind alle Erweiterungen enthalten. Darunter sind die beiden Resurrection of Evil und The Lost Missions.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.