Dauerhafte Gaming-Zone ab 2024 fester Bestandteil der Comic Con Stuttgart

Die Comic Con Stuttgart integriert nach einem erfolgreichen Pilotprojekt im Jahr 2023 eine dauerhafte Gaming-Zone in ihr jährliches Programm. Das Festival, das Kino- und TV-Stars, Cosplayer, Comic-Zeichner, Händler und Walking-Acts anzieht, findet dieses Jahr am 30. November und 1. Dezember zum achten Mal statt.

Letztes Jahr wurde das Festival erweitert, um auch Gaming-Enthusiasten anzusprechen. Die von der Münchener Marketing-Agentur BXDXO gestaltete und betreute Gaming-Zone unter dem Motto „Be A Hero“ zog bekannte Aussteller wie Rockfish Games (Everspace 2), Envision Entertainment (Pioneers of Pagonia), Gameswelt, Bethesda (Starfield), Razer und Yfood an, die ihre neuesten Produkte einem Publikum von 48.000 Besuchern präsentierten.

Für die Comic Con Stuttgart 2024 wird die Gaming-Zone nun fest im Veranstaltungsangebot verankert. Geplant ist eine Fläche von 600 Quadratmetern mit einer Bühne, einem Showprogramm, einer Livestream-Anlage und über 50 Spielstationen. Frühbucher, die bis Ende Mai ihre Plätze sichern, können von einem Rabatt durch BXDXO profitieren. Dieser Schritt zeigt das Bestreben, die Gaming-Kultur als wesentlichen Teil des Festivals zu etablieren.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein