xCloud: Hololens 2 als neuer Client möglich

Xbox auf einer virtuellen Leinwand ist nicht mehr unmöglich. Denn xCloud könnte auf die Hololens kommen, das hat der User Huskynarr herausgefunden.

Bereits vor einigen Jahren gab es Ansätze und gelungene Versuche die Gamestreaming SDK der Xbox auf die Hololens zu migrieren. Allerdings war dabei immer die eigene Xbox im Heimnetzwerk eine Bedingung. Kein echtes Spielen auf der Hololens.

In dem Versuch von Huskynarr geht es aber nun um die Verwirklichung der xCloud auf der Hololens 2. Diese unterstützt WebRTC und somit auch die xCloud. In dem Blog Beitrag erklärt er auf welche Probleme er bereits gestoßen ist und welche Ansätze er verfolgt.

Da es auch immer wieder Gerüchte zu etwaigen Streaming Sticks gibt und zuletzt auch Phil Spencer durch xCloud auf Steam Deck für Aufsehen sorgte, scheint es nicht mehr unmöglich zu sein.

Insgesamt erscheint es als machbar und hängt derzeit von nur noch wenigen Faktoren ab, um es realisieren zu können.

Für die Technologie Anbieter hinter Hololens (MicroVision) und xCloud (Rainway) könnte dies durchaus interessant sein. Sollte Xbox Streaming klappen, könnte dies auch auf andere Arbeitsbereiche übertragen werden.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.