Xbox Scarlett – Erste Pläne zu Frist Party Titeln

Auch im Hinblick auf First Party Titel hat Microsoft für Xbox Scarlett einiges geplant. Es sollen weiterhin keine exklusiv Titel erscheinen, aber umso mehr First Party Titel. 

Der Konkurrent Sony hat bisher noch einige exklusiv Titel, da dies dank Fortnite, Minecraft und anderen Spielen aber weiter geschwächt wird, stürzen sich die Hersteller, auf die zeitlich limitierten exklusiv Rechte. Im neusten Teil der Call of Duty Reihe waren so einige Modi im ersten Monat nur auf der Playstation spielbar. Der Leiter der Xbox Game Studios, Matt Booty sprach gegenüber einem Magazin über die Planung und Zukunft der Konsole.

Demnach wolle man die Fehler der vorherigen Generationen nicht wiederholen. Man möchte möglichst jedes Quartal hauseigene Spiele und First Party Titel veröffentlichen. Dieses überaus ambitionierte Ziel ist dabei nicht unrealistisch. Microsoft versucht es möglichst vielen recht machen. Um wieder zur Gaming Konsole zu kommen.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.