Xbox: Mentoring-Programm vorgestellt

Xbox möchte mit dem Mentoring Programm mehr Frauen in der Gamingindustrie fördern. Bis zum 17. April können Nachwuchstalente sich als Mentee beim Programm bewerben. Gewinner erhalten Einzelcoachings mit Frauen aus der Führungsriege. Für die DACH-Region steht die eSportlerin und Sportjournalistin Melek Balgün alias ‘m3lly’ zur Verfügung.

Melek Balgün begann ihre Karriere im eSports in der ESL (European E-Sport League). Später wechselte sie zum Sport-Journalismus und zur Moderation diverser Shows. Im Jahr 2018 wurde sie für ihr Web Magazin Art of Gaming, das für den Deutsch-Französisch Sprachigen Sender Arte produziert wurde, mit dem Grimme-Preis nominiert.

Microsoft möchte seit geraumer Zeit den Frauenanteil in der Techindustrie stärken. Passend zum Weltfrauentag startet Microsoft in allen Bereichen solche Förderprogramme. Teilnehmer des Mentoring Programmes müssen mindestens 18 Jahre alt sein und aus der teilnehmenden Region stammen.

Des Weiteren sind die Regionen USA, United Kingdom, Australien & Neuseeland, Frankreich, Japan und Korea vertreten.

Wie der game Verband im Jahresreport 2021 mitgeteilt hat, identifizieren sich 45 Prozent der Spieler:innen in Deutschland als Frauen. Der Anteil der in der Gaming-Branche beschäftigten Mitarbeiterinnen beträgt allerdings lediglich nur 25 Prozent.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.