The Insight Project: Ninja Theory kündigt neues Projekt an

Der Entwickler Ninja Theory kündigt die Arbeit an einem neuen Projekt an. Das Spiel soll dabei auf die Kombination von Technologie, Design und Neurowissenschaft setzen.

Damit ist das Projekt The Insight Project auch für andere Xbox Studios ein sehr ambitioniertes Projekt. Bekannt wurde der Entwickler bereits 2017 mit dem SPiel Hellblade: Senuas Sacrifice das erst auf Playstation und PC erschien. Im späteren Verlauf erschienen Portierungen für die Xbox One, die Nintendo Switch und eine VR Variante. Das Studio wurde von Microsoft aufgekauft und wird unter der Muttergesellschaft Xbox Studios fortgeführt. Federführend war der Mitbegründer und Creative Director Tameem Antoniades. Die Leitung führte Paul Fletcher, er ist Psychiater und Professor für Health Neuroscience an der University of Cambridge.

Dabei beschäftigen sich Antoniades und Fletcher mit den psychischen Problemen von Gewaltdarstellungen und Psychosen. Im Spiel selbst dargestellt wird ein Krieger mit schweren psychischen Störungen. Das Spiel wurde mit großen Erfolgen ausgezeichnet, darunter 5 BAFTAs, 3 The Game Awards und ein Royal College of Psychiatrists Award.

Durch Diskussionen zwischen den beiden, über Ideen wie man mit der Darstellung von psychischen Erkrankungen und Leiden umgeht, stellte sich parallel die Frage, wie man mit der Förderung des geistigen Wohlbefindens umgeht. Aus dieser Diskussion entstand die Idee von The Insight Project. Durch die Kombination aus Technologie, Design und Neurowissenschaft wurde ein Ziel entwickelt, Strategien zu finden, wie man zur Linderung psychischer Belastungen beitragen kann.

Das Projekt ist aber noch in der Findungphase, Ninja Theory kündigt das Produkt frühzeitig an, um Ideen, Anregungen und Beiträge zu bekommen. Hierbei setzen sie auf einen offenen und vor allem transparenten Ansatz.  Das Projekt soll am Ende Menschen mit entsprechenden störungen zu helfen bzw. die Probleme zu behandeln. 

Mehr Informationen und Möglichkeiten wie man dazu beitragen kann, findet man auf der Webseite von The Insight Project

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.