Starbreeze Entwickler-Video zu Payday 3 kündigt Solo Mode Beta für den 27. Juni an

Nach fast einem Jahr ohne Einzelspieler-Modus wird Starbreeze’s Payday 3 endlich am 27. Juni eine Solo Mode Beta erhalten. Zusammen mit dem “Boys in Blue”-Update wird dies der Vorläufer eines Offline-Modus sein, der später in diesem Jahr kommen soll.

Der Solo-Modus verzichtet im Wesentlichen auf den Matchmaking-Schritt, wobei Teile des Spiels nun auf der Plattform des Spielers laufen, anstatt über die Server des Entwicklers. Daher ist es immer noch erforderlich, online zu sein, um auf den Modus zuzugreifen und den Fortschritt entsprechend zu aktualisieren.

Wie der Community- und globale Markenchef Almir Listo (Transkription via IGN) bemerkte, ist die Solo Mode Beta nicht „unsere volle Vision für dieses Feature. Für den Moment setzen wir es als Beta an, um zu sehen, wie es läuft. Wir erwarten, dass die Leistung beeinträchtigt wird, da die Teile, die normalerweise von unseren Servern ausgeführt werden, jetzt auf der eigenen Hardware laufen müssen.“ Der Entwickler möchte vorerst „testen, ob die Funktionen, die in dieses Update eingeflossen sind, ordnungsgemäß funktionieren.“

Das kommende Update bietet auch einen neuen spielbaren Charakter namens Clover, zwei neue Waffen, drei Masken, 12 Flaggenstöcke und einen Talisman zum Ausprobieren. Zudem wird Unterstützung für Nvidia DLSS 3.0 und die Umbenennung von Loadouts hinzugefügt.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner