Review: F1 2019 im Test

Mit F1 2019 schickt Codemasters das beliebte Rennspiel in die nächste Runde. Wir zeigen euch die Neuheiten und Änderungen in unserem Test.

Auch dieses Jahr überzeugt uns Codemasters mit einem neuen Teil der beliebten Formel 1 Rennspielserie. F1 2019 ist ein aufregendes Erlebnis rund um die Weltmeisterschaft der Formel 1, welches durch ein realistisches Fahrgefühl, massiven Karrieremodus und klassischen Inhalten überzeugt. Mit großen Neuzugängen wie die Formel-2-Weltmeisterschaft und geplante Online-Rennen wird F1 2019 auch in Zukunft mit weiteren Inhalten beeindrucken.

Karriere in der Formel 1

Als Einzelspieler führt uns F1 2019 in den Karrieremodus, Grand-Prix-Wochenenden für Einzelrennen und Zeitfahrten und verschiedenen Meisterschaftsszenarien. In der Legends Edition können Spieler sich mit exklusiven Rennwagen in weiteren Herausforderungen messen. Entgegen der vorherigen Teile, in welchen die Auswahl eines Teams und ein paar Ziele für den Einstieg in die Karriere ausreichten, werden Sie in F1 2019 zunächst in die Formel 2 geschickt um ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Der Karriere-Einstieg wird von einer Reihe von Zwischensequenzen und zwei Rivalen, Lukas Weber und Devon Butler, begleitet. Leider werden diese im Laufe der Zeit durch eher leblose E-Mail-Mitschnitte ersetzt. Gerne hätten wir mehr über die Charaktere erfahren. Eine weitere Neuheit im Karrieremodus ist die Möglichkeit den Fahrer zwischen den Teams zu wechseln. Die Auswahl besteht dabei aus allen Fahrern in der Startaufstellung, welche auf Basis ihrer vorherigen Leistung sortiert sind. Die Möglichkeit dieses Finetunings führen zu einer faszinierenden Leistungsdynamik zwischen den F1-Teams, was schlussendlich zu überraschenden Ergebnissen in der Ziellinie führen kann.

Fahrspaß für Anfänger und Sim-Fans

Die Formel-2-Fahrzeuge in F1 2019 sind kleiner, leistungsschwächer und leichter zu fahren. Als solche sind sie die perfekten Fahrzeuge für Anfänger um sich auf den Einsatz der mächtigen Formel-1-Fahrzeuge vorzubereiten. Doch beim modernen Formel 1 geht es um viel mehr als nur um schnelles Fahren. Sie müssen die Reifen, den Hybrideinsatz, den Kraftstoffverbrauch, die Rennstrategie und die Lücken zwischen Ihren Konkurrenten unter Kontrolle behalten. Doch durch ausgefeilte Optionen ist es auch für ungeübte Spieler möglich den Kurs zu behalten und sich einmal wie ein echter F1-Fahrer zu fühlen.

Die Fahrzeuge steuern sich sowohl mit dem Lenkrad, als auch mit dem Controller, genau richtig. Die Steuerung ist dabei schnell und präzise und im Cockpit-Modus absolut fesselnd. Während des Rennens spricht der Renningenieur mit euch, welchen ihr mit einem Mikrofon Fragen zum Zustand der Reifen oder des Boxenstopps stellen könnt. All das funktioniert einwandfrei und bietet viele relevante Informationen. Das Spiel bietet dabei eine realitätsnahe Umgebung, welche im nachfolgenden Trailer gut zu erkennen ist:

Fazit

Die F1 2019 ist ein weiterer wichtiger Schritt für das mittlerweile zehnjährige Franchise-Unternehmen. Das Spiel wurde im Vergleich zum Vorjahr erheblich verbessert und bietet einige großartige neue Funktionen, um das Spiel auf ein neues Niveau zu heben. Die Formel-2-Autos sind hervorragend im Handling und die Neuerungen im Karrieremodus wie Fahrerwechsel sorgen für ein atemberaubendes Spielerlebnis. F1 2019 ist eine Meisterklasse in seiner Branche und so jedem Rennspiel- und F1-Fan zu empfehlen. F1 2019 erscheint am 28. Juni 2019 für die Xbox One, Playstation 4 und den PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.