Phoenix Games kauft Emergency-Studio Promotion Software

Das Tübinger Entwickler Studio Promotion Software inklusive Marke Sixteen Tons, gehört nun zur Studiogruppe Phoenix Games. Diese wurde 2019 von Klass Kersting gegründet, er ist Investor des jungen Unternehmens und sammelte bereits Erfahrung mit Gameforge und Flaregames.

Der konkrete Kaufpreis ist bislang nicht bekannt, dürfte aber aufgrund der bereits etablierten Spiele, wie unter anderem der erfolgreichen Rettungssimulations Reihe Emergency nicht gering ausfallen. 2018 publizierte das Unternehmen mit Emergency HQ einen Mobile Ableger auf Free2Play Basis. 

Warum sich Promotion Software nun zu einer Übernahme entschlossen hat, ist unbekannt, denn das Unternehmen ist seit 1993 unabhängig von Mutterkonzernen. Bereits damals entwicklete und publizierte das Unternehmen Simulationen. 

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Enable Notifications OK No thanks