Nacon übernimmt die Big Ant Studios für 35 Millionen Euro

Der französische Publisher und Hersteller übernimmt die australischen Big Ant Studios und wird somit zum Marktführer für Rugby-, Tennis- und Cricketspiele.

Insgesamt wird die Übernahme auf 35 Millionen Euro beziffert, Basispreis werden 15 Millionen Euro sein. Der Rest soll über seine zusätzliche Gewinnbeteiligung auf Basis der Leistung bis zum 31. März 2024 gezahlt werden. Dabei werden 10 Millionen Euro in bar gezahlt und der Rest durch die Schaffung neuer Nacon Aktien abgewickelt.

Das 2001 gegründete Studio Big Ant zählt zu den ältesten und größten unabhängigen Entwicklern in Australien. Der bisherige CEO und Gründer Ross Symons wird auch weiterhin das Studio leiten.

Das Studio wurde insbesondere für Sportspiele wie AO Tennis, Rugby League Live und verschiedene Cricket-Serien bekannt. Allerdings hat das Studio auch an anderen Franchises gearbeitet, wie Hellboy, Fruit Ninja und The Legend of Spyro.

Mit der Integration von Big Ant in Nacon wird dem Verlag eine stärkere Präsenz in der asiatisch-pazifischen Region verschaffen und ebenso das Portfolio und die Marktstellung im Bereich der Sportsimulationen ausweiten sowie verstärken.

Bereits kommenden Monat soll die Übernahme abgeschlossen werden, die Übernahme wurde bereits von Nacons Verwaltungsrat abgesegnet.

Die Übernahme wurde bereits vom Verwaltungsrat von Nacon genehmigt und soll im nächsten Monat abgeschlossen werden.

Nacon Aktie

Big Ben Aktie

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Enable Notifications OK No thanks