Microsoft Geschäftsbericht Q2 -10,5 Milliarden Euro Gewinn und Verdoppelung der Xbox Game Pass Nutzer

Auch im zweiten Quartal (01.10.19 – 31.12.19) des laufenden Geschäftsjahres (01.07.19 – 30.06.20) kann Microsoft einen hohen Gewinn verbuchen. Mit einem Nettogewinn von etwa 11,649 Mrd. US-Dollar verbuchen. Das entspricht derzeit ca. 10,5 Mrd. Euro.

Im Vorjahr lag der Gewinn noch bei 8,420 Mrd. US-Dollar, was etwa 7,64 Mrd. Euro entspricht. Sowohl das operative Ergebnis ist um 35 % gestiegen, aber auch der Umsatz. Mit 36,906 Mrd. US-Dollar, ca. 33,52 Mrd. Euro, stiegt der Umsatz um satte 13 % im Vorjahres Vergleich.

Das Geschäft mit Xbox One sowie der Xbox 360 fällt unter More Personal Computing und gliedert sich hier zu Windows, Surface und Bing mit ein. Hier wurde ein Umsatz von 13,211 Mrd. US-Dollar, ca. 12 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Zudem ist aus dem Geschäftsbericht hervorgegangen, das man beim Abo Dienst Xbox Game Pass neue Rekordwerte erreicht hat. Allerdings gibt es keine konkreten Werte von aktiven Xbox Live Nutzern, sowie Arten der Abonnenten. Im Vorjahr gab man noch 64 Millionen aktive Nutzer von Xbox an. Xbox Inhalte und Xbox Dienste, gingen allerdings um satte 11 % zurück.

Cloud Geschäfte konnten signifikanten Wachstum vorweisen, ob und wie sich hierbei das Projekt xCloud in Zukunft auswirken könnte, ist bis dahin unklar. Alle Zahlen und Daten können im aktuellen Geschäftsbericht eingesehen werden.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Enable Notifications OK No thanks