Handbuch Gameskultur – Ein Blick für Fremde und Kenner

Passend zur gamescom hat der Kulturrat das  „Handbuch Gameskultur“ veröffentlicht. In diesem Handbuch bzw. diesem Tutorial für die Gaming Kultur werden viele Fragen geklärt. Wir haben uns das Buch näher angeschaut und verraten euch, ob sich der Kauf lohnt.

Auf 288 Seiten werden alle Fragen, die man so in der Gamingkultur haben könnte, geklärt. Das reicht von Cosplayer, über Twitch bis hin zur Auseinandersetzung der Killerspiel-Debatte hin.

An dem Buch selbst waren nicht nur Game Verband Geschäftsführer Felix Falk und Olfa Zimmerman, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates beteiligt, sondern auch über 30 weitere Autoren und Autorinnen. Unterteilt sind die 6 Kapitel in Grundlagen des Gamings, Kunst & Kultur, Vermittlung, Gemeinschaft, Debatten sowie Wirtschaft.

Diversität, Killerspiele, Sozialäquadanz und Karriere

Games sind weitaus mehr als Pixel, die man auf andere Pixel schießt. Und genau das versucht das Buch zu vermitteln. Das Buch schaffte es selbst uns zu begeistern, obwohl wir tagtäglich mit der Branche zu tun haben. Dabei kommen alle Themen zur Sprache, die man sich vorstellen kann. Nicht nur e-Sports, Egoshooter und Mainstream Games wie Minecraft bzw. Fortnite.

Das Buch beleuchtet alle Aspekte von der Entwicklung, der Industrie bis hin zu den potenziellen Möglichkeiten Inklusion und der Gamification. Viele Menschen vergessen dabei gerne das Gaming schon lange Einzug in die Haushalte gezogen hat. Auch bei den älteren Generationen sind Spiele wie Candy Crush & Co. angekommen. Gamer sind nicht nur mehr die Menschen hinter den PC Bildschirmen und TV’s, sondern nahezu jeder, der heute ein Smartphone besitzt. Dabei erklärt das Buch ganz genau was einen Gamer definiert. Auch auf weitere Begriffe und Situationen wie gefährliche Medien, Jugendschutz etc. gehen die Autoren ganz genau ein.

Gaming geht über das digitale Hinaus, das wird einem spätestens beim Lesen des Buches klar. Cosplay, Modding und e-Sports sind dabei nur kleine Teile einer riesigen Kultur. Und dieses Kulturgut, gilt es zu wahren.

Durchaus Lesenswert, auch für Branchen Kenner!

Das Fazit ist schlicht und ergreifend, das Buch ist ein Muss für jeden der sich mit der Thematik auch nur am Rande befasst. Egal ob als Branchen Veteran oder jemand der sich noch nie mit Games befasst hat, kann aus diesem Buch einige Erkenntnisse gewinnen. Ein kleines Highlight ist das beiliegende Poster mit den historischen Ereignissen der Branche.

Wo ist das Buch zu finden?

Seit dem 26.08.2020 ist das Buch im Online Shop www.kulturrat-shop.de für 19,80 € erhältlich. Seit kurzem ist auch der kostenfreie Online Download möglich.

Offenlegung: Das Buch wurde uns vom deutschen Kulturrat zur Verfügung gestellt.

Update: Der Beitrag wurde um die Download-Information erweitert.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.