Gamescom 2024: Förderprogramm für aufstrebende Content Creator gestartet

Die Gamescom hat die „Gamescom Creator Academy“ ins Leben gerufen, ein neues Förderprogramm speziell für aufstrebende Content Creator aus dem deutschsprachigen Raum. Ziel des Programms ist es, bis zu 15 Talente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu fördern, deren Online-Präsenzen noch nicht die Reichweiten für eine reguläre Akkreditierung erreichen.

Die Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein und Inhalte zu Themen wie Gaming, Cosplay, Anime, Brettspiele oder Streaming produzieren. Die Gamescom bietet den Teilnehmern Workshops an, die in Zusammenarbeit mit der Augsburger Agentur Insight durchgeführt werden, um ihre Fähigkeiten zu schärfen und ihre beruflichen Perspektiven im Bereich der digitalen Content-Erstellung zu verbessern.

Neben professionellen Schulungen umfasst das Paket auch freien Eintritt zur Gamescom, Zugang zum exklusiven Creator Co-Working-Space, ein Merchandise-Paket und die Möglichkeit, an einem geführten Rundgang mit Branchenexperten teilzunehmen. Zudem wird ausgewählter Content der Teilnehmer auf den offiziellen Kanälen der Gamescom geteilt, was ihnen zusätzliche Sichtbarkeit verschafft.

Die Bewerbungsphase für das Programm hat begonnen und endet am 24. Mai. Interessierte, die den Anforderungen entsprechen, sind eingeladen, diese Chance zu nutzen und sich über die offizielle Gamescom-Website zu bewerben.

Die Gamescom selbst startet mit der Eröffnungszeremonie „Gamescom: Opening Night Live“ am Abend des 20. August, und die Hallen öffnen sich für das Publikum am darauffolgenden Tag. Weitere Informationen zum Event sind auf der GamesWirtschaft-Website verfügbar.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein