Ex-Remedy CEO eröffnet neues Helsinki-Studio Redhill Games

Der ehemalige Remedy-Chef Matias Myllyrinne hat mit dem technischen Direktor von Wargaming und Remedy, Mikko Uromo, und dem Entwicklungsleiter von Wargaming, Milos Jerabek, zusammengearbeitet, um ein neues Spielstudio in Helsinki, Redhill Games, zu gründen.

Myllyrinne wird der CEO des Studios sein. Uromo wird die Rolle des CTO übernehmen, und Jerabek wird als ausführender Produzent tätig sein. Sie werden von Ekaterina (Katya) Dolgova, einem ehemaligen HR-Leiter und Stabschef für globale Entwicklung bei Wargaming, als COO unterstützt.

Das Führungsteam hat bereits eine Reihe von Entwicklungsveteranen mit Krediten bei Unternehmen wie Guerilla Games, Starbreeze, Next Games und anderen engagiert.

“Ich hatte die Freude, mit so vielen wunderbar talentierten Leuten zusammenzuarbeiten, seit ich 1999 mit den Spielen angefangen habe”, sagte Myllyrinne. “Redhill Games ist das Beste der Besten aus all meinen Jahren der Erfahrung und bringt einige der Top-Profis der Branche aus verschiedenen Disziplinen zusammen, um ein neues Abenteuer zu erleben. Dies sind Personen, die zuvor eng zusammengearbeitet haben, und ich bin überzeugt, dass es unsere besten Spiele sind noch vor uns. “

Redhill Games konzentriert sich auf Genres, mit denen das Entwicklerteam bereits vertraut ist, wie zum Beispiel taktische Free-Shooter und Games-as-a-Service-Titel.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.