Escalation Studios tritt den Bethesda Game Studios bei

Escalation Studios ist jetzt Bethesda Game Studios Dallas. Beim Start der QuakeCon 2018 gab Bethesda heute bekannt, dass das in Dallas ansässige Studio, das 2016 von seiner Muttergesellschaft ZeniMax übernommen wurde, seither in der Bethesda Game Studios-Organisation zusammengelegt wurde.

Die in Dallas ansässige Zenimax-Tochter wird Teil des Schwesterstudios und arbeitet an Fallout 76 und Starfield.

“Wir haben lange mit Tom, Marc und dem Team von Escalation zusammengearbeitet”, sagte Todd Howard, Direktor und ausführender Produzent von Bethesda Game Studios. “Sie haben bereits fantastische Spiele mit uns geliefert und wir wussten, dass wir noch größere Dinge zusammen machen können. Es ist ein unglaubliches Team in Dallas und sie tragen bereits zu wichtigen Teilen von Fallout 76 und Starfield bei.”

Die frühere Arbeit von Escalation für Bethesda beinhaltete Beiträge zu den VR-Versionen von The Elder Scrolls V: Skyrim und Fallout 4 sowie Arbeiten am SnapMap-Editor von 2016 Doom Reboot. Das Studio wurde im Jahr 2007 gegründet und hatte vor seiner Übernahme an Spielen wie Please Do not Touch Anything 3D, NCAA March Madness VR und Herobound: Gladiators gearbeitet.

Quelle: gamesindustry.biz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.