Eletronic Arts: CEO erklärt, warum so wenig Spiele auf die Switch portiert werden

Da die Nintendo Switch immer beliebter wird, wollten immer mehr Entwickler und Publisher ihre Spiele auf diese Plattform bringen. Allerdings ist EA ein Unternehmen, das dies nicht unbedingt für nötig hält. Die Switch ist seit fast 3 Jahren nun auf dem Markt erhältlich, in ideser Zeit hat EA gerade einmal 4 Spiele für diese Konsole herausgebracht. Davon sind dann zwei davon FIFA- Titel, während die anderen beiden Spiele von kleineren Entwicklern stammen: Unravel Two  und  Fe. Da die Gewinnschätzung von EA für das erste Quartal allerdings nicht atemberaubend aussieht, wird EA dies nicht ändern.

Laut IGN fragte ein Investor Andrew Wilson, CEO von EA, während der Ergebnisaussage, ob das Unternehmen jemals erwägen würde, die Sims auf die Switch zu bringen.

Wilson antwortete mit:

„Jedes Mal, wenn wir Plattformgespräche evaluieren, schauen wir uns ein paar Dinge genau an. Erstens: Passt das Spiel wirklich zum Profil dieser Plattform in Bezug auf die Steuerung oder das Community-Ökosystem? Zweitens, glauben wir, dass die Community, die auf dieser Plattform spielt, das Spiel zu schätzen wissen und dorthin gehen würde, oder möchten sie es lieber woanders spielen?

Wir haben eine Menge Daten, die darauf hindeuten, dass sehr viele Switch-Besitzer auch eine PlayStation 4 oder eine Xbox One oder einen PC besitzen und sich sehr oft dafür entscheiden, die Spiele zu spielen, die wir auf diesen Plattformen machen, obwohl sie einen Switch haben und Spaß haben viele tolle Inhalte auf dem Switch. “

EA stützt sich damit überwiegend auf die Verkaufszahlen ohne Experisen oder Analysen der Switch. Die großen AAA-Spiele, mit hohem Leistungsbedarf und Grafischer Darstellung liegen somit im Fokus. Wilson erklärt nicht, auf welche spezifischen Informationen und Daten sich das Unternehmen stützt. Allerdings ist davon auszugehen, das hier die Basis die Verkaufszahlen sind. 

Auch wenn das FIFA Franchise nun auf die Switch portiert wurde, so fehlen heute immernoch viele Funktionen des Spiels. EA wird nur im Moment die Investitionen auf die offensichtlich profitableren Plattformen legen, ob und wann Spiele für die Switch wieder erscheinen ist derzeit ungewiss.

Quelle: IGN

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.