Electronic Arts entlässt 350 Mitarbeiter

EA hat angekündigt bis zu 350 Mitarbeiter aufgrund von Umstrukturierungen zu Entlassen. Diese Entlassungen betreffen überwiegend die Regionen Russland und Japan. Der größte Teil der Belegschaft von über 9000 Mitarbeitern sitzt jedoch in den USA. 

Unter den Umstrukturierungen möchte EA mehrere Abteilungen neu aufstellen, darunter zählen die Bereiche Marketing und Publishing. Auch der Operative Bereich soll einige Änderungen bekommen, jedoch ist derzeit nicht bekannt wie diese Folgen.  

Der CEO Andrew Wilson hat in einem offenen Brief er die Entlassungen angekündigt. In diesem stehen in recht vagen Formulierungen, das man sich anpassen müsse und das man auf die Bedürfnisse der Spieler mehr eingehen möchte.  Das Resultat, dessen sei, dass man nun 350 Mitarbeiter entlassen müsse. Ebenfalls steht im Brief, das man den entlassenen Mitarbeitern helfen möchte, neue Positionen zu finden. Wie diese Hilfen aussehen ist derzeit nicht bekannt. Angesichts der aktuellen Entlassungswellen könnte dies auch durchaus schwer werden.

Auch in Europa konnte EA in den Quartalszahlen nicht überzeugen, denn die Gewinne blieben weit hinter den Erwartungen zurück. Battlefield V verkaufte sich wesentlich schlechter als erhofft. Als Reaktion auf die Verkaufszahlen fiel der Aktienkurs um satte 18 %. Deutlich besser sieht es aber nach dem Erscheinen von Apex Legends aus. Hier wurden mehr als 50 Millionen Spieler registriert. Ob sich diese Zahlen halten können bleibt abzuwarten. Auch die Verkaufszahlen von Anthem machen Hoffnung bei EA.

Mit dem jüngsten Schritt des Publishers, ist es wieder einmal bewiesen.  Die Gaming Branche wird von Jahr zu Jahr brutaler umkämpft. Dass Jobs in dieser Branche nicht mehr so sicher sind wie früher, zeigt auch die Schließung der Telltale Studios sowie die kürzliche Entlassungswelle bei Activision Blizzard von mehr als 850 Mitarbeitern. Hier waren ebenfalls überwiegend Abteilungen betroffen, die nicht direkt in Verbindung mit der Entwicklung der Spiele zu tun haben. 

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.