EGX Berlin: Speaker und Vorträge stehen fest

Die diesjährige EGX Berlin hat mehr als 30 Vorträge und Diskussionsrunden mit Gepäck. So soll sie dieses Jahr neben dem unterhaltsamen Wert auch viele informative Inhalte vorzeigen können. Dabei behandeln die Themen kulturelle Aspekte, Anekdoten aus der Entwicklung von Spielen, aber auch Insider Talks und vielem mehr.

Bereits bekannt war, das Hans Ippisch der President Intellivision Europe vor Ort sein wird.  Er wird im Gespräch mit Wolf Speer das neue Unterhaltungsystem Intellivision Amico vorstellen. Sie werden dabei weltexklusiv das Gehäuse und die Controller des Amico den Besuchern hautnah zeigen. Die Konsole wird vorraussichtlich ab dem 10.10.2020 im Handel erhältlich sein, doch Besucher können sich vor Ort schon einen ersten Eindruck verschaffen. Nebenbei können sie viele Details über die Design Philosophie der des Gerätes erfahren.

Auch Björn Pankratz (Gothic, Elex) wird vor Ort sein, dabei spricht über Open World RPGs und warum sie “der reinste Masochismus” sind. Der ehemalige Power Play Chefredakteur Michael Hengst wird dabei auch über die “Fallstricke bei der Spiele-Entwicklung im Umgang mit großen Marken” erzählen. Ebenfalls wird er Einblicke in “Das Schwarze Auge: Book of Heroes” geben. Jon Hare, Entwickler-Legende aus England geht auf den Kickstarter Flop ein und auch weshalb er nur kanpp vier Jahre später auf Apple Arcade erscheint.

Die Anzahl der Speaker und Vortäge ist um einiges größer geworden, eine Vollständige Übersicht gibt es unter: https://www.egx.net/berlin/2019/speaker.

Die Tickets und weitere Informationen sind unter egx.net/berlin erhältlich.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.