EA – Loot Boxen sind kein Glücksspiel

Die Debatte über Loot Boxen findet kein Ende.
Ob Loot Boxen nur nette Gadgets, Pay2Win oder Spielrelevante Inhalte sind, darüber lässt sich streiten.

EA behaart weiterhin darauf, das Loot Boxen kein Glücksspiel sind, allerdings haben sie mit Star Wars Battlefront 2 einen nahezu unaufhaltsamen Prozess gestartet.
Nachdem bereits in den Niederlanden und Belgien Loot Boxen als Glückspiel deklariert wurden, haben sich viele Publisher angepasst.

Im neusten Finanzbericht hat EA Stellung zu diesem Thema genommen.
Andrew Wilson sagt immer noch aus, das die in FIFA angebotenen Packs, kein Glückspiel sind.
Sie arbeiten mit unterschiedlichen Ländern und Gerichtsbarkeiten zusammen um hier die “Meinungsverschiedenheiten” zu korrigieren.
Als Beispiel nennt er das FIFA Ultimate Team Pack, das sie nicht als Glücksspiel zählen, da die Spieler immer ein feste Anzahl an Sportlern erhalten.

EA möchte diesen Service als “transparenten, fairen und ausgeglichenen Weg” anbieten und an diesem Prinzip festhalten.

Quelle: Pressemitteilung

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.