Dokumentation über das Angry German Kid auf NDR

Das Video, das unter verschiedenen Namen wie “Unreal Tournament Kid”, “KeyboardCrasher” oder “Angry German Kid” bekannt ist, zeigt einen jugendlichen Norman Kochanowski, der beim Computerspielen die Beherrschung verliert und seine Tastatur zerstört. Obwohl es seit Jahren im Internet kursiert und als Meme in Chats geteilt wird, wissen viele Menschen nicht, dass das Video tatsächlich inszeniert war.

Norman Kochanowski hatte das Video nie selbst ins Internet gestellt, doch er musste zusehen, wie es sich unzählige Male verbreitete und verfälscht wurde. Dies führte dazu, dass ein Teil seines Lebens zerstört wurde, da das Video seine Identität und seinen Ruf beeinflusste. Norman musste nicht nur mit dem plötzlichen Ruhm fertig werden, sondern auch mit den negativen Folgen, die diese Art von viralem Erfolg mit sich bringt.

In einem exklusiven Interview mit ZAPP spricht Norman Kochanowski erstmals offen über seine Geschichte und die Konsequenzen, die die Viralität des Videos für ihn hatte. Er erzählt von den Schwierigkeiten, die er aufgrund des Videos in seinem persönlichen und beruflichen Leben erlebte, und wie er versuchte, mit der ungewollten Aufmerksamkeit zurechtzukommen. Dabei gibt er auch Einblicke in die Mechanismen hinter viralen Phänomenen und wie sie das Leben der Betroffenen beeinflussen können.

Das Youtube Video dazu, haben wir euch hier eingebunden:

Das Gespräch mit ZAPP ist eine seltene Gelegenheit, die menschliche Seite hinter einem bekannten Internetphänomen kennenzulernen und einen Einblick in die Herausforderungen zu erhalten, die jemand durchmacht, dessen Leben unerwartet und unkontrolliert in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit gerät.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner