Devcom 2023: Xbox und Partner fördern die Entwicklererfahrung

Im Vorfeld der devcom 2023 und der gamescom 2023 hat Xbox bedeutende Beteiligungen angekündigt, darunter den größten Messestand, den das Unternehmen je auf dem weltweit größten Gaming-Event präsentiert hat. Neben der Vorstellung zahlreicher neuer Spiele für Xbox, PC und Game Pass wird Xbox die Fans mit einzigartigen Foto-Gelegenheiten und der mit Spannung erwarteten Rückkehr des Xbox FanFest begeistern. Für diejenigen, die nicht persönlich nach Köln kommen können, werden über drei Tage verteilte Live-Streams mit tiefgreifenden Einblicken, Gameplay und Entwicklerinterviews angeboten.

Zur weiteren Unterstützung der Entwicklergemeinschaft sponsert Xbox die devcom, die offizielle Entwicklerkonferenz der gamescom und Europas größte von der Gemeinschaft getriebene Konferenz für Spieleentwickler. Im Rahmen ihres Engagements wird Xbox zusammen mit den Partnern Two Hat, Keywords Studios | Helpshift, Affogata und Odin das Community Clubhouse veranstalten — einen kostenlosen Netzwerk- und Lernhub. Das Event findet im Microsoft Office Event Space in Köln statt und konzentriert sich auf die Schaffung und Verwaltung von Online-Spielgemeinschaften sowie die Optimierung von Spielerlebnissen von Anfang bis Ende.

Das Community Clubhouse, das am 22. August 2023 stattfindet, ist von 8:30 Uhr bis 19:00 Uhr MEZ geöffnet. Es verspricht einen vollgepackten Tag mit Engagement und Lernmöglichkeiten, der sich auf Community Management, Spielerunterstützung und Engagementstrategien konzentriert. Die Sessions decken eine Reihe von Themen ab, einschließlich Vertrauen, Sicherheit und Spielerkenntnisse, wobei Experten von Niantic, SEGA, Next Games, Rovio Entertainment Group und Supercell ihr Wissen beitragen.

Zu den Höhepunkten der devcom gehört die Präsentation des ID@Xbox Developer Acceleration Program durch Annette Gonzalez, das darauf abzielt, unterrepräsentierte Kreative zu fördern. Zudem bietet der „Pitch It!“ Mixer eine Plattform für Entwickler, ihre Spiele potenziellen Investoren und Publishern zu präsentieren.

Weitere wichtige Diskussionen auf der devcom befassen sich mit Online-Toxizität, wobei ein Panel mit Branchenführern von GGWP, Modulate und Helpwanted die besten Praktiken für die Schaffung sichererer Online-Umgebungen erkunden wird. Darüber hinaus wird eine technische Sitzung in die Kohlenstoffemissionen eingehen, die mit der Spieleentwicklung und dem Streaming verbunden sind, und Einblicke bieten, wie Entwickler ihre Umweltauswirkungen messen und mildern können.

Da die Spieleindustrie weiter wächst, positionieren sich sowohl Xbox als auch devcom als entscheidende Akteure bei der Unterstützung von Entwicklern und der Verbesserung der Spielerfahrung weltweit. Für weitere Details und Updates zu den Gesprächen und Veranstaltungen werden Interessierte ermutigt, den sozialen Kanälen von Microsoft Game Dev zu folgen.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein