Das eigene Spiel im Game Pass – Wie funktioniert es

Für einige Entwickler ist es ein Traum, das eigene Spiel im Game Pass. Was hat ein Entwickler davon? Was bringt es Xbox? Wir haben uns mit den Fragen auseinandergesetzt.

Getreu dem Motto „Die Nadel im Heuhaufen“ versucht Microsoft die Perlen und Juwelen der Xbox Spiele zu finden. Doch wie macht Microsoft das? Alle unsere Anfragen an Microsoft Entwickler, die Microsoft PR und an Partner aus dem Game Pass sind hier verschwiegen. Nahezu alle wesentlichen Informationen stehen unter NDA, dennoch konnten wir einige Informationen sammeln.

Eine Liste an Anforderungen von Playtime, Käufen oder ähnliches gibt es offiziell nicht. Jeder Titel wird einzeln bewertet und beobachtet. Dabei geht das [email protected] Team so vor, das man unabhängige Newcomer stärken möchte. So haben es der Zwischen Halo und Gears auch Spiele geschafft wie der beliebte Goat Simulator, Untitled Goose Game oder auch Night in the Woods.

Uns ist vor allem Vielfalt wichtig. Wir halten nicht Ausschau nach bestimmten Kriterien, wir unterstützen erst mal die Menschen hinter den Spielen. Das hat bisher regelmäßig zu Titeln geführt, die wir uns vorher nicht hätten vorstellen können und letztendlich dazu, dass es bei uns Angebote für jede Art von Spielern und Spielerinnen gibt.

Chris Charla – [email protected] Director

Vorteile für den Entwickler

Neben der offensichtlichen Präsenz und dem erweiterten Absatzmarkt profitiert der Entwickler darüber hinaus noch viel mehr. So schrieb uns die PR-Abteilung von Microsoft DACH, das man Entwickler bei vielen Tasks unterstützen kann. Neben der Vermarktung und Bekanntmachung des Titels setzt sich das Unternehmen starker und rapider Veränderung aus. So kommt es vor, das ein Spiel das auf 100 Spieler gleichzeitig getestet wurde, im Game Pass für Xbox und PC schlagartige mehrere Tausend User gleichzeitig aushalten muss. Hier können die Experten von Microsoft ihre Expertise weitergeben und den Entwicklern bei diesen Problemen helfen. Auch das Bereitstellen von Instanzen über Azure Services wird vereinfacht und beschleunigt.

Zudem kann Microsoft notfalls auch Entwickler bereit stellen, die tatkräftig bei der Umsetzung wesentlicher Kern Komponenten helfen. Bei der Expansion kann es zudem hilfreich sein, so einen großen Partner zu haben, wenn es um den Aspekt der Bilanzen geht. Manche Indie Studios sind als UG gestartet und bereits nach einem Jahr eine standhafte GmbH, das birgt auch rechtliche Chancen und Risiken mit sich.

Genaue Details konnten wir hier leider nicht ausfindig machen.

Anforderungen für den Entwickler

Die folgenden Anforderungen sind nur unsere Einschätzungen und keine offiziellen Angaben. Eines sollte durchaus klar sein, die Entwickler müssen sichtbar Mühe geben ihr bestes abzuliefern.

Unsere Schätzungen sind:

  • Saubere Grafik im entsprechenden Grafikstil
  • Ein kreatives und möglichst einzigartiges Gameplay
  • Offen gegenüber der Community

Diese relativ oberflächlichen Tipps bringen nur bedingt etwas, aber als Entwickler sollte man sich diese Fragen immer wieder stellen. Oftmals leidet ein Aspekt und macht es somit unattraktiv für den Game-Pass. Das Ergebniss sollte eine möglichst einzigartige Spielerfahrung sein.

Ablauf

Der Ablauf wurde uns mehrfach in verschiedenen Formen geschildert, allerdings erfolgten die Kontaktaufnahmen unterschiedlich. Demnach kontaktiert ein Microsoft Mitarbeiter euch und ihr macht einen Termin aus, für das erste Gespräch. In dem erfahrt ihr nach der Unterzeichnung der NDA die Details, die Vertragsvereinbarung und den folgenden Ablauf. Ab dann erhielten wir leider keine Informationen mehr darüber wie es weitergeht. Wir können hier nur mitmaßen das es sich, um spezielle Anforderungen handelt, um die Integration in den Game-Pass zu bewerkstelligen und ggfs. Vorbereitungen auf einen Ansturm.

Unsere Tipps

Die Tipps, die wir euch geben, gelten auch für Entwickler, die nicht in den Game-Pass wollen.

So solltet ihr unter anderem:

  • Community Kommunikation ermöglichen (Trend derzeit ist Discord)
  • Kritische Fehler, insbesondere sichtbare für den Spieler, schnellstmöglich beheben
  • Immer wieder für frisches Gameplay sorgen, damit Spieler sich nicht langeweilen
  • Wünsche und Ratschläge der Spieler anhören und ggfs. umsetzen

Wichtig dabei ist, wenn ihr auf User Wünsche eingeht, nicht immer tragen sie zu einem positiven Gameplay bei. Sie können auch dafür Sorgen, dass das Spiel unbalanciert ist oder an Spaß verliert. Jeder Schritt sollte mit Bedacht gewählt werden. Ihr solltet immer das Gameplay an erster Stelle haben.

Es lohnt sich vielleicht auch andere Spiele aus dem Game Pass einmal näher anzuschauen und sich ein Beispiel daran zu nehmen, wie sie mit bestimmten Problemen umgehen.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.