Creative Director Sebastian Stępień wechselt von CD Projekt RED zu Blizzard Entertainment

Der Creative Director Sebastian Stępień, zuletzt verantwortlich für The Witcher 3 und Cyberpunk 2077 hat seinen Posten bei CD Projekt RED verlassen. Dieser hat auf auf LinkedIn bekannt gegeben, das er nun von CD Projekt RED zu Blizzard Enterteiment gewechselt hat.

Er hat das Entwicklerstudio über 12 Jahre lang unterstützt und gefördert, zuletzt mit dem kommenden Sci-Fi Abenteuer Cyberpunk 2077.

Seinem Profil nach zu urteilen, arbeitet er bereits seit Anfang des Januar 2019 bei Blizzard Entertaiment. Neben dem eigentlich Studio ändert sich nicht, da Blizzard ebenfalls in Irvine (Kalifornien) ansässig ist und er seine Position dort als Creative Director fortführt. 

Der Wechsel könnte auch ein Indiz dafür sein, das Cyberpunk 2077 sich am Ende der Produktion befindet und er dort nicht mehr benötigt wird. Allerdings bleibt dies alles reine Spekulation. 

Quelle: Spieltimes

Selinger

Gründer und Chef Redakteur von Xboxdev.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.