COVID-19: Razer unterstützt Geschäftspartner mit 50 Millionen US-Dollar

Der Hardware Hersteller will mit dem Ökosystem rund um Razer Gold, Razer Fintech zVentures Geschäftspartner in Singapur unterstützen, um die durch COVID-19 entstandenen Auswirkungen entgegenzuwirken.

Die 50 Millionen US-Dollar sollen über die drei Unternehmen in Form von Finanzbeiträgen, Cashflow Unterstützung und Investition in die abschwächende Wirtschaft zurückfließen.

COVID-19 hat viele wachsende Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und betrifft alle Menschen aus allen Lebensbereichen. Wir sehen den besten Weg für uns, unseren Beitrag zu leisten, indem wir unsere Geschäftspartner ab unserem Ökosystem unterstützen.

Min-Liang Tan, Mitbegründer und CEO von Razer
Razer Infographic Covid19
Die Unterstützung erfolgt über drei Geschäftssäulen Quelle: Razer

Razer Gold

Razer Gold zählt nach eigenen Aussagen zu einer der größten virtuellen Währung für digitale Inhalte. Unterstützt wird Razer Gold durch Content Partner die digitale Bereits bereithalten. Zur neuen Maßnahme zählen Cash-Flow Entlastungen wie Cash Pre-Payment in Form von Zahlung, Bargeld Rabatten und Sonderkonditionen. Auch durch die verkürzten Abwicklungsfristen sollen Channel und Content Partner profitieren können.

Razer Fintech

Bereits seit 2018 ist Razer auch als Fintech Unternehmen im Südostasiatischen Raum aktiv. Wie sie selbst schreiben sind sie mit mehreren Milliarden US-Dollar Gesamtzahlungswert eines der größten Offline-zu-Online Zahlungsnetzwerke der Region.

Auch das Fintech Unternehmen für die B2B-Branche Razer Merchant Services (RMS) möchte Händler und Plattformpartner unterstützen, in dem man auf Gebühren verzichtet, Cashflow-Unterstützung und maßgeschneiderte Marketingprogramme anbietet. Razer Pay bietet auch gegenüber Kunden spezielle Pakete mit Sonderkonditionen wie reduzierten Preisen und Angeboten. Zusätzlich wird Razer Fintech Investitionsmöglichkeiten überprüfen um selektiv Startups und Unternehmen zu fördern.

Die von der Singapore FinTech Association (SFA) und der Monetary Authority of Singapore am 8. April 2020 angekündigten Covid-19 Fintech Initiativen, fordern die Unternehmen dazu auf, Probleme zu lösen die der Rettung der Unternehmen und Arbeitsplätzen dienen. Darunter Senkung der Kosten und die Erleichterung des Vetriebs und der Finanzierung.

zVentures

Der Corporate Ventures Bereich von Razer nennt sich zVentures und ist eine strategische Investitionstätigkeit. Durch COVID-19 unterstützt dieser Bereich vor allem Sektoren wie autonome Lebensmittel und Getränke wie auch die Lieferung und Logistik des Gesundheitswesens.

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.