Call of Duty Film – Stefano Sollima als Regisseur mit an Board

Nachdem bereits 2015 immer wieder Gerüchte und Casts zu einem Call of Duty Film auftauchten, brodelten die Gerüchte.
Der Cast bestand aus hochkarätigen Schauspielern, einige davon sind nun vermutlich nicht mehr relevant aufgrund der jüngst aufgekommenen Skandale.
Nachdem Ubisoft und Microsoft Filme sowie Serien hatten, wagt sich nun auch Activision mit Call of Duty daran. Das ganze wurde von der Variaty bekannt gemacht.

Das Thema Videospielverfilmung ist für viele ein Spiel mit dem Feuer. Sowohl bei Fans, bei der Presse wie auch den Entwicklern ist dies ein umstrittenes Thema.
Dennoch soll das beliebte Franchise verfilmt werden und das ging nicht an der Film Industrie vorbei.

Eine Shooter Reihe mit solchene Storyboards sollte sich ja verfilmen lassen. Der italienische Regisseur Stefano Sollima soll dazu den Call of Duty Film inszenieren.
Er drehte bereits die Filme Sicaro 1 und 2, sowie die Mafia Serie Gamorrha. Wer die Filme und die Serie gesehen hat, kann sich nun schon denken was ihn in diesem Film erwartet.

Zudem sollen dafür einige sehr bekannte Gesichter verpflichtet werden. Unter anderem sollen Chris Pine und Tom Hardy die Hauptrollen des Filmes übernehmen.
Allerdings ist der Film noch nicht offiziell bestätigt, ähnlich wie Uncharted und Splinter Cell bei denen es immer wieder nur kleine Informationshäpchen gibt.

Quelle: Variety

XboxDev

Das Team rund um XboxDev freut sich immer über Anregungen, Tipps und Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.