Ubisoft sichert sich exklusive Cloud-Streaming-Rechte für Activision Blizzard Spiele

Ubisoft hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen nach Abschluss der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft die Cloud-Streaming-Rechte für “Call of Duty” und sämtliche weitere Titel von Activision Blizzard für die kommenden 15 Jahre erworben hat. Diese Vereinbarung ermöglicht es Ubisoft, den weltweiten Zugang zu den Spielen von Activision Blizzard durch Cloud-Streaming deutlich zu erweitern. Diese Rechte gelten unbefristet.

Diese strategische Entscheidung stärkt Ubisofts Angebot im Rahmen seines Abonnementservices Ubisoft+. Zudem kann Ubisoft die umfangreiche Spielebibliothek von Activision Blizzard, einschließlich zukünftiger Veröffentlichungen, an Cloud-Gaming-Unternehmen, Serviceanbieter und Konsolenhersteller lizenzieren. Das wird die Verfügbarkeit der Spiele über sämtliche Streaming-Dienste hinweg erhöhen.

Durch Ubisofts Erfahrung in der Entwicklung von Online-Diensten und deren Verteilung – und auch durch die bestehenden Beziehungen zu Streaming-Anbietern – haben die Spieler zukünftig noch mehr Auswahlmöglichkeiten, um sich mit ihren Lieblingsspielen von Ubisoft und Activision Blizzard auseinanderzusetzen. Durch diese Erweiterung des Angebots können Ubisoft+ Abonnenten auf einer Vielzahl von Plattformen, einschließlich PC, Xbox-Konsolen, Amazon Luna über das Ubisoft+ Multi Access-Abonnement und auf der PlayStation über Ubisoft+ Classics, spielen.

Chris Early, Senior Vice President für strategische Partnerschaften und Geschäftsentwicklung bei Ubisoft, äußerte sich wie folgt: „Unser Hauptanliegen ist es, unseren Spielern herausragende Erlebnisse zu bieten, egal wo sie spielen möchten. In den letzten 15 Jahren haben wir unser Online-Dienst- und Vertriebsnetzwerk zu einem der umfassendsten der Branche ausgebaut. Mit diesem heutigen Abkommen bieten wir den Spielern noch mehr Möglichkeiten, Zugang zu einigen der größten Marken im Gaming-Bereich zu erhalten.”

Diese Vereinbarung verschafft Ubisoft die exklusiven weltweiten Streaming-Rechte für die Spiele von Activision Blizzard. Ausnahmen sind die nicht-exklusiven Rechte im Europäischen Wirtschaftsraum. Dies betrifft sowohl aktuelle als auch zukünftige Veröffentlichungen von Activision Blizzard in den kommenden 15 Jahren nach Abschluss der Übernahme durch Microsoft.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Enable Notifications OK No thanks