Netflix erweitert sein Sci-Fi-Repertoire mit “Code 8 – Teil II”

Vor einigen Jahren haben wir eine Review über den Indie Film Code 8 geschrieben, der überraschend gut und erfolgreich war. Nach der Ankündigung vor einigen Monaten setzt Netflix nun die Erfolgsgeschichte mit der Veröffentlichung von “Code 8 – Teil II” fort. Diese Fortsetzung baut auf der tiefgründigen Sci-Fi-Geschichte, in der die Existenz von Superkräften in der Gesellschaft streng verboten ist auf. Der Originalfilm, der vor fünf Jahren erschien, wurde basierend auf einem Kurzfilm von Regisseur Jeff Chan entwickelt und durch eine beeindruckende Crowdfunding-Kampagne finanziert.

Mit “Code 8 – Teil II” kehren die Amell-Cousins Robbie und Stephen zurück, um ihre Rollen in diesem einzigartigen Universum, in dem Menschen mit Superkräften als Außenseiter behandelt werden, wieder aufzunehmen. Die Fortsetzung vertieft die bereits etablierte Welt und die Konflikte ihrer Charaktere, wobei die Handlung nahtlos an die Ereignisse des ersten Teils anknüpft.

Die Geschichte folgt Connor (Robbie Amell), der nach Wegen sucht, sein Leben in einer Welt, in der Superhelden verboten sind, zu bestreiten. Durch seine Begegnung mit Pavani (Sirena Gulamgaus), einer jungen Frau mit übernatürlichen Fähigkeiten, die von korrupten Polizisten gejagt wird, gerät Connor erneut in den Konflikt zwischen staatlicher Kontrolle und der Suche nach Gerechtigkeit. Diese Fortsetzung unterstreicht die anhaltenden Herausforderungen, mit denen die begabten Menschen konfrontiert sind, und erweitert das narrative Universum von “Code 8”.

Die Verfügbarkeit von “Code 8 – Teil II” ab heute auf Netflix ist ein Highlight für Fans des Originalfilms und für alle, die sich für innovative Sci-Fi und Superhelden-Geschichten abseits des Mainstreams interessieren. Der erste Teil der Reihe ist weiterhin kostenlos mit Werbung bei Amazons Streaming-Dienst Freevee verfügbar, was den Zuschauern die Möglichkeit gibt, die gesamte Geschichte zu entdecken.

Die Entscheidung von Netflix, “Code 8” fortzusetzen, spiegelt das anhaltende Interesse und die Beliebtheit des Originalfilms wider. Mit der heutigen Veröffentlichung der Fortsetzung und der Aussicht auf einen möglichen dritten Teil bleibt “Code 8” eine bemerkenswerte Serie innerhalb des Sci-Fi- und Superhelden-Genres, die zeigt, dass auch jenseits der großen Studios fesselnde und originelle Erzählungen möglich sind.

Weitere News

Weitere News

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein